Deine Reiseleitung

Ambulanz Erlangen-Nürnberg

Geh mit uns auf Tour durch dein eigenes Youtopia: Wir von der Reiseleitung nehmen die Organisation in die Hand, sorgen für einen reibungslosen Ablauf und sagen Dir, was es auf Deiner Reise zu beachten gibt. So erfährst du Schritt für Schritt immer mehr von dir und bekommst Lust darauf, Neues auszuprobieren. Mach Dich mit uns zusammen auf ins Abenteuer! 

Anselm Mugele

Ambulanzleitung für Erlangen, Spardorf und Nürnberg

„Jede(r) Dritte erkrankt im Laufe seines Lebens an einer psychischen Erkrankung; Ihnen zu helfen ist meine Mission“


Silvia Höppner

stellvertr. Ambulanzleitung

„So individuell wie das Leben eben ist, gestalten wir Ihre Therapie. Schritt für Schritt werden Ihre Erfahrungen und Kompetenzen wieder sichtbar und eine Ressource für Sie „


Katrin Stör

Ihre Reiseleitung in der Ambulanz Nägelsbachstrasse

„Es ist wunderbar zu beobachten wie engagiert unsere Therapeut:innen und meine Verwaltungskolleg:innen sind, um unsere Patient:innen bestmöglich betreuen und versorgen zu können. Die Interaktion der verschiedenen Parteien macht große Freude und bringt immer wieder neue Entwicklungen mit sich“


Sandra Janoschka

Ihre Reiseleitung in der Ambulanz Spardorf

„Ich habe unsere Ambulanz einigen meiner Bekannten empfohlen und dass es ihnen wieder besser geht, dafür bin ich sehr dankbar.“


Sabine Kirchner

ihre Reiseleitung in der Ambulanz Nägelsbachstrasse

„Ich freue mich, in einem sinnstiftenden Umfeld arbeiten zu können, in einem tollen Team und dabei Menschen zu unterstützen, wieder in ihre Kraft zu kommen und Freude am Leben zu haben.“


David Baumann

Ihre Reiseleitung in der Ambulanz Nürnberg

„Kommunikation ist immer Ursache und Wirkung! Aktiv zuhören, sich in den Gesprächspartner hineinzuversetzen und in Gesprächen miteinander über alle Kanäle hinweg ein positives Gefühl zu vermitteln, ist mein täglicher Antrieb.“


Nicoletta Benstein

Ambulanz Nägelsbachstrasse

„Das ganze Leben ist eine Wanderung, mit Höhen und Tiefen, schwierigen Passagen und schönen Ausblicken. Ähnlich ist es in der Therapie. Ich bin jedes Mal gespannt, welche Wanderung es mit dem nächsten Patienten/der nächsten Patientin wird. Das schöne Gefühl wenn wir gemeinsam vom Gipfel runterschauen und sehen, welche Strecke wir zurückgelegt haben, ist immer wieder besonders.“


Eva-Maria Greiner

Ambulanz Nägelsbachstrasse

„Höhen und Tiefen gehören zum Leben. Mit den Tiefen umzugehen kann schwierig sein, Hilfe erfordern, Furcht auslösen oder Angst machen. Ich habe großen Respekt vor jeder/m, die/der sich den eigenen Tiefen stellt. Weil es so viel Mut, Kraft und Ausdauer erfordert. Deswegen ist es mir eine Ehre, meinen Patient:innen/Klient:innen dabei behilflich sein zu dürfen, ihre persönlichen Tiefen auf ganz individuelle Art zu überwinden. Denn es findet sich immer ein Weg, wenn man nur danach sucht. Den Raum für diese Suche bietet unsere Ambulanz.“


Samantha Ploner

Ambulanz Nägelsbachstrasse

„Als Psychotherapeutin möchte ich Menschen dabei unterstützen, sich mit all ihren Facetten besser zu verstehen, neue Perspektiven zu gewinnen und einen hilfreichen Umgang mit schwierigen Lebenslagen, eigenen Gedanken und Gefühlen zu erlernen. Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich Menschen bei diesem Prozess begleiten darf und beobachten kann, wie sie im Verlauf der Therapie ihre eigenen Stärken wiederentdecken und resilienter werden.“


Thomas Hofmann

Ihre Reiseleitung in der Ambulanz Nürnberg

„Ein unbeschwertes und sorgenfreies Leben zu führen ist ein hohes Gut! Menschen zu mehr Unbeschwertheit und zu weniger Sorgen verhelfen zu können, ist für mich jeden Tag aufs Neue Antrieb, Motivation und Erfüllung.“